Der Wiser Smart Plug ist da!

Lang wurde es auf der Homepage von Eberle angekündigt und vorgestellt: der Wiser Smart Plug. Jetzt ist er da! Dieser Smart Plug ist eine Erweiterung für die Steckdose, womit man kinderleicht Elektrogeräte aus der Ferne – via App auf dem Smartphone  steuern kann. Damit ist es möglich, eine Lampe, ein Radio, den Elektroheizer oder jedes andere Gerät zu starten oder zu beenden. Oder im Urlaub den Futterautomat am Aquarium starten? Mit dem Wider Smart Plug kein Problem… Im Folgenden berichte ich von meinen Erfahrungen beim ersten Test.

Wiser Smart Plug: Lieferumfang

Der Wiser Smart Plug kommt in einer guten Verpackung daher. Eine deutsche Kurzanleitung liegt bei, die mir bei der Erstinstallation hilfreich sein wird. Die Beschreibung auf dem Karton teilt mit, dass der Plug für Geräte mit bis zu 13 A und 3000 W verwendet werden kann. Er ist verwendbar mit der Wiser Heat App für Android und auch iOS. Beide sind kostenfrei in den jeweiligen Stores erhältlich.

Die Erstinstallation

Bei meinem Test setze ich voraus, dass der Hub des Wiser Heat Systems bereits installiert und einsatzbereit ist. Auf der Verpackung kann ich lesen, dass dieser Hub notwendig ist, im Lieferumfang aber nicht enthalten ist. Hier im Test des Starterkits erkläre ich, wie diese „Zentrale“ konfiguriert wird.

Auf meinem Smartphone öffne ich die App „Wiser Heat“, die ich bisher für die Zeitsteuerung der Heizkörperthermostate verwende. Unter Einstellungen > Geräte kann ich mit einem Klick mit „+“ ein neues Gerät installieren. Es stehen neben Raumthermostat, Heizkörperthermostat, Fußbodenheizung nun auch „Smart Plug“ zur Verfügung. Das klicke ich an und erhalte nun gleich die Kurzanleitung zur Installation.

Smart Plug in die Steckdose einstecken; die LED soll 3 mal blau blinken. Das tat ich und dann brauchte ich nur noch die LED 1 mal drücken. Im nächsten Schritt kann ich dem neuen Gerät einen Namen geben. In meinem Fall schreibe ich einfach „Steckdose“. Und schon ist der Plug einsatzbereit. So einfach – das gefällt mir.

Der Wiser Smart Plug - die Zeitsteuerung

Smart Plug

In meinem Test programmierte ich die Steckdose so, dass der Wiser Smart Plug für eine kurze Zeit angeschaltet wird. An den Plug hatte ich eine Lampe angeschlossen. Das funktionierte einwandfrei. Und zur programmierten Zeit ging die Lampe wieder aus.

Ähnlich wie bei den WLAN Heizkörperthermostaten kann ich für jeden Tag beliebige Zeiten hinterlegen. Von Montag bis Sonntag kann ich den Plug beliebig viele Zeiten für „on“ und „off“ hinterlegen. Das kann nützlich sein für zum Beispiel die nächste Urlaubszeit, wenn die Lampe zu unterschiedlichen Zeiten brennen soll oder aber individuell abgeändert werden soll.

Wiser Smart Plug - mein Fazit

Als Resümee kann ich sagen, dass der Wiser Smart Plug meine Erwartungen an eine schaltbare Steckdose voll erfüllt. Da es das Wiser Starterkit* bereits in unserem Haushalt gibt, ist dieses Smart Plug eine nützliche Ergänzung. Einfach ist es zu steuern, da hierfür keine zusätzliche App erforderlich ist, sondern die selbe, die auch für die WLAN Thermostate genutzt wird. Hier kann ich also klare Kaufempfehlung geben.

Markenzeichen Apple (R), iTunes, iPhone, iPad, iOS sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. | Google Play, Google Play Store, Android sind eingetragene Markenzeichen von Google Inc. | Andere Markennamen und registrierte Markenzeichen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.