Smart Home für Einsteiger: Wiser Starter Kit Lite von Eberle kommt!

Die Firma Eberle macht in ihrer Pressemitteilung von Anfang August auf ein neues Starter Kit aufmerksam: das Wiser Starter Kit Lite soll im Oktober kommen! Und damit wird der Einstieg in die Welt des Smart Home noch einfacher.

Die Heizkörperthermostate bequem mit dem Smartphone steuern, aus der Ferne die programmierte Temperatur ändern – das wird bald noch erschwinglicher. Denn der Hersteller Wiser kündigte an, hierfür ein Starterkit Lite auf den Markt zu bringen, was auch für Ihren Geldbeutel möglich werden soll.

Enthalten sein soll in diesem Starterkit ein einzelnes s. g. WLAN Thermostat zusammen mit dem Wiser Heat Hub, der als zentrale Steuereinheit fungiert. Der Preis ist noch nicht bekannt. Der Clou ist, dass man für das Wechseln den Heizkörperthermostates keinen Klempner benötigt. Eine leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung ist beigefügt und macht den Austausch auch für Ungeübte möglich. Mit diesem Heat Hub kann man auch noch weitere Smart Home Elemente verwenden bzw. aus der Ferne steuern. Für das Smartphone kann man die kostenlose Wiser Heat App herunterladen, die mit diesem Heat Hub verbunden wird. So ist es möglich, das Thermostat zu programmieren und Heizzeiten individuell festzulegen. Ist man unterwegs, können diese Zeiten beliebig verändert werden. Zusätzlich ist eine Sprachsteuerung, wie etwa Alexa oder Google Home möglich.

Dieses Starterkit Lite ist speziell für den kleinen Geldbeutel gedacht. Intelligentes Heizen soll für alle erschwinglich werden. Damit gibt der Hersteller seinen Kunden die faire Möglichkeit, sich von diesem Produkt zu überzeugen. Ist das gelungen, kann jederzeit nachgerüstet werden. Als Mehrzonen-Regelsystem steuert Wiser nämlich bis zu 16 Zonen parallel, also abgeschlossene Räume oder offene Bereiche. Hier bei Amazon* sind zum Beispiel die Thermostate einzeln zu erwerben. 

Das Wiser Starterkit Lite: Wie funktioniert das?

In diesem kurzen Videoclip wird erläutert, wir das System funktioniert und welche Vorteile es bietet.

Smart Home für Einsteiger: Mein Fazit

Das bisher verfügbare Starterkit mit zwei WLAN Heizkörperthermostaten ist für ca. 220 Euro zu haben. In meinem Test, den Sie hier nachlesen können, haben mich die Funktionen überzeugt. Mit der Erweiterung für die programmierbare Steckdose, die auch als Reichweitenverstärker fungiert, wurde das System noch attraktiver.

Es bleibt abzuwarten, welchen Preis der Hersteller für die Lite-Version ansetzt. Wenn dieser überzeugt, dann steht dem Start in die Smart Home Welt nichts mehr im Weg – auch nicht für Studenten mit kleinem Geldbeutel und kleiner Wohnung.

Quelle: Pressemitteilung Fa. Wiser, https://www.eberle.de/sites/default/files/eberle_pm_starter-kit-lite.pdf, abgerufen am 15.08.2019. / Eingetragene Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.