Alarmanlagenhersteller EiMSIG stellt Weltneuheit vor

Aktivierung der Alarmanlage mit SIRI möglich

Alarmanlagenhersteller EiMSIG stellt Weltneuheit vor

Die Aktivierung und Deaktivierung der Funkalarmanlage mit einer Identitätsprüfung

„SIRI, mach die Alarmanlage scharf“ – Die Aktivierung und Deaktivierung der Funkalarmanlage TouchDisplay ist ab jetzt ganz einfach auch mit Sprachsteuerung möglich. EiMSIG ist der weltweit erste Hersteller von Funkalarmanlagen, der seinen Nutzern diesen Service anbietet.
Diese innovative Neuheit wird vom Hersteller am 26. und 27. Januar auf der Bau- und Immobilienmesse in Kassel sowie auf der Frühjahrsmesse in den Kasseler Messehallen (2.-10. März) präsentiert.

Sicherheit ist für EiMSIG dabei nach wie vor das Wichtigste: Die Aktivierung und Deaktivierung der Funkalarmanlage TouchDisplay erfordert bei der Sprachsteuerung eine zusätzliche Nutzerlegitimation. SIRI nimmt zwar den Befehl entgegen, fragt aber eine Identifikation über das Smartphone ab, beispielsweise den Fingerprint oder die Augen-Iris-Prüfung. Erst, wenn die Legitimation erfolgt ist, aktiviert bzw. deaktiviert sie die Alarmanlage.

12 Jahre innovativer Einbruchschutz mit der schlauen Alarmanlage – ohne Cloud!

EiMSIG ist seit 12 Jahren der Experte auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik und bietet seinen Kunden stets zeitgemäße und zukunftsorientierte Features, die Komfort und Sicherheit erhöhen und das Handling vereinfachen. Zu den wegweisenden Erfindungen der letzten Jahre gehört unter anderem der versteckte Fenstersensor mit EnOcean Funkstandard und integrierter Glasbruchfunktion, der auch gekippte Fenster sichert. Er ist herstellerunabhängig und kompatibel mit bislang über 20 Smart Home-Systemen. Der User hat zudem die Möglichkeit, Licht und Rollläden bequem mit Alexa zu steuern.

Alle Produkte von EiMSIG sind Made in Germany. Neben einem dichten deutschlandweiten Vertriebspartnernetzwerk bietet seit November vergangenen Jahres auch die Firma Würth an allen Standorten Beratung und Verkauf der EiMSIG Alarmanlagen an. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.eimsig.de

EiMSIG ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Gudensberg bei Kassel. Ursprünglich kommen wir aus der Tradition des Fensterbaus: Der Grundstein wurde von unseren Urgroßeltern mit der Herstellung von Holzfenstern gelegt.

Die EiMSIG-Gründer Arnd Schmidt und sein Sohn Florian hatten eine zukunftsweisende Vision: Fenster, so ihre Überzeugung, sollen nicht nur schön, sondern vor allem auch sicher sein – einbruchsicher. Arnd ist der Spezialist für Fenster, Florian der Elektrospezialist und kreative Kopf. So wurde in den letzten zehn Jahren die Drahtlose Alarmanlage EiMSIG HausDisplay, die Funkalarmanlage EiMSIG TouchDisplay sowie die Fenstersensorfamilie entwickelt und produziert. Zur Fenstersensorfamilie gehört auch unser neuester Fenstersensoren, der die Fenster auf Aufhebeln und zeitgleich auf Glasbruch überwacht.

Diese Weltneuheit macht uns zu Pionieren auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik. Unsere Sensoren sind eine wichtige Komponente für zahlreiche offene Smart Home oder Alarmanlagen-Systeme. Beispielhafte Schnittstellen hierfür sind Apple HomeKit, EnOcean oder KNX.

Kontakt
EiMSIG GmbH
Zeljko Crepulja
Wotanstr. 15 A
34281 Gudensberg
+49 5603 9489318
office@eimsig.info
https://www.eimsig.de

The post Alarmanlagenhersteller EiMSIG stellt Weltneuheit vor appeared first on Marbach Academy.

from Marbach Academy http://bit.ly/2DygFG1
via MARBACH-ACADEMY.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.