eQ-3 MAX! Heizkörperthermostat

 

Produktinformationen für das MAX Heizkörperthermostat

  • Flexible Steuerung: individuelle Programmierung direkt am Gerät bzw. wahlweise durch voreingestellte Wochenprogramme
  • durch frei programmierbare Heizphasen (13 Schaltzeiten zur Temperaturumstellung je Tag) können individuelle Wünsche realisiert werden
  • mit dem optimal erhältlichen MAX! Cube LAN Gateway ist die Steuerung über Internet, von überall und mobil über eine Heizungssteuerung App möglich
  • die Temperatur kann auf 0,5°C genau eingestellt werden
  • die Temperatur wird automatisch abgesenkt beim Lüften (Temperatursturzerkennung) und kompatibel mit anlernbaren Fensterkontakte (max. 22 Heizkörperthermostate und 3 Fensterkontakte in einem Raum)
  • sofortiges Aufheizen des Heizkörpers möglich durch Drücken der Boost-Taste
  • Frostschutz– und Kalkschutz-Automatik
  • Artikelgewicht 170g ohne Batterien
  • Versorgungsspannung: 2x 1,5 V LR6/Mignon/AA
  • Abmessungen (B x H x T): 60 x 65 x 100 mm
  • die Montage ist denkbar einfach, ohne Wasser abzulassen, kein Spezialwerkzeug erforderlich und ohne Eingriff in das Heizungssystem
  • Kindersicherung/Bediensperre im Lieferumfang enthalten; Demontageschutz optional erhältlich
  • erweiterbar mit der Raum- oder Hauslösung

 

Bei uns im WLAN Thermostat Vergleich auf den dritten Platz geschafft hat es das MAX Heizkörperthermostat vom Hersteller eq-3 AG.

Zuhause den Wohnkomfort erhöhen, dabei etwas gutes für die Umwelt tun und schließlich auch noch Energiekosten sparen! Das alles wird mit der intelligenten  MAX Heizungssteuerung von EQ-3 möglich. Komfortabel können Sie die Temperatur an jedem Heizkörper digital und sehr genau einstellen und auch für die Zukunft programmieren. So werden Ihnen bei diesem MAX Thermostat Wochenprogramme vorgeschlagen, die Sie einfach übernehmen können. Haben Sie individuelle Wünsche, wann geheizt werden soll oder auch wann Energie gespart werden soll, können Sie nach Ihren Wünschen ein Programm zusammenstellen. Für den Fall, dass Sie nach Hause kommen und die vorher gewählte Raumtemperatur ist Ihnen doch zu niedrig, wurde die so genannte Boost-Taste entwickelt. Damit kann der Heizkörper sofort aufgeheizt werden; unabhängig von der Programmierung. So erreichen Sie schnell Ihr Wohlfühl-Raumklima. Das System besteht aus verschiedenen Geräten, die miteinander per Funk kommunizieren.

 

eQ-3 MAX Heizkörperthermostat – Montage

Die Montage des Heizkörperthermostates der eQ-3 MAX Heizungssteuerung ist denkbar einfach. Sie benötigen keine großen Vorkenntnisse. Ein Ablassen des Heizungswassers ist nicht nötig. Das macht die Umrüstung in einer Mietwohnung besonders angenehm. Selbst wenn Ihr Vermieter die Umrüstung nicht bezahlen sollte, können Sie dies selbst vornehmen. Bewahren Sie die abgeschraubten Heizkörperthermostate einfach in einem Karton im Keller auf. Ziehen Sie eines Tages aus der Wohnung aus, können Sie Ihre eQ-3 MAX Heizkörperthermostat demontieren und die alten Thermostate wieder ranschrauben.

Die eigentliche Montage: Sie benötigen lediglich eine Wasserpumpenzange. Die hat jeder in seiner Werkzeugkiste. Beim Ausbau des alten Heizkörperthermostates tritt kein Wasser aus.

  1.  Öffnen Sie als erstes das Thermostat völlig (bis zur letzte Zahl hochdrehen).
  2. Mit der Wasserpumpenzange lösen Sie die Rädelschraube. Das sollte meist ohne große Kraftanstrengung gehen.
  3. Ziehen Sie das Heizkörperthermostat seitlich heraus.
  4. Gegebenenfalls ist ein Adapter erforderlich, den Sie jetzt aufsetzen müssen. Bei den meisten Amazon-Angeboten sind gängige Adapter mit bei.
  5. Stecken Sie das eQ-3 MAX Heizkörperthermostat auf und drehen Sie die Rädelschraube wieder fest.
  6. Fertig!

Eine ausführliche Anleitung Heizkörperthermostate zu wechseln finden Sie hier.

Fazit zum eQ-3 MAX! Heizkörperthermostat

HeizkörperthermostatDas Thermostat von eQ-3 AG landet in unserem Heizkörperthermostat WLAN Vergleich auf dem dritten Platz. Der Preis ist im Vergleich zu den Plätzen zwei und eins unschlagbar. Etwas fällt in den Kundenrezensionen bei Amazon auf. Es sind etwas Geräusche zu hören. Das ist allerdings nicht so erheblich. Positiv ist wieder zu nennen, dass man die Geräte auch kontaktlos, auch über das WLAN ansprechen kann, wenn man die Steuereinheit Cupe Gateway* gleich dazu kauft. So kann man mobil über eine Smartphone-App steuerbar bzw. auch über den Webbrowser programmieren. Ein Pluspunkt gibt es für die Frostschutz-Automatik mit automatischer Ventilöffnung bei Frostgefahr. Die Kindersicherung sorgt dafür, dass nichts passiert, was nicht passieren soll. Alles in allem ist das Produkt ein guter und günstiger Einstieg in die Welt von Smarthome.
Direkt zum Sparangebot von Amazon*